WYSIWYG und CKEditor - einen WYSIWYG-HTML-Editor installieren

Holger Weischenberg | 18.04.2014
Thumbnail
What you see is what you get Zum Bearbeiten eines Textes benötigt man einen WYSIWYG-HTML-Editor. Natürlich könnten Sie Farbigkeit, Schriftgröße, Überschriften u.a. auch direkt als HTML-Code schreiben... aber ein Noob wie ich, lässt das lieber einen "Was-Du-siehst-ist-was-du-bekommst"-Editor erledigen - spätesten bei der Einbindung von responsiven Bildern, Links, Textankern u.a. wird der Code zunehmend "anstrengend".

Transliteration und Pathauto

Holger Weischenberg | 17.04.2014
Thumbnail
Erste Onpage Optimierungen Dateien und Alias ohne Umlaut, Leerzeichen und Sonderzeichen sind im Internet erste Wahl. Ein Modul das Dateinamen schon beim Upload automatisch anpasst, ist das sehr nützliche Transliteration. Ebenfalls sehr nützlich ist Pathauto, das aus den Titeln der Nodes (die einzelnen Textbeiträge in Drupal) automatisch einen alias generiert. So wird aus meineseite.de/node/5 ohne eigenes dazutun z.B. meineseite.de/blog/hallöchen-welt. Da wir aber in der Welt US-ASCII-Zeichensatz leben möchten wir kein "hallöchen", sondern ein meineseite.de/blog/halloechen-welt. Auch dafür sorgt wiederrum automatisch das Modul Transliteration.

Erste Schritte nach einer Drupal 7 Installation

Holger Weischenberg | 13.04.2014
Thumbnail

Statusbericht, Temp-Verzeichnis und Clean URL

Der erste Schritt sollte immer in den Statusbericht unser neuen Drupalinstallation führen:

meineseite.de/admin/reports/status

Hier ist in der Regel am Anfang alles wunderbar - manchmal kann es notwendig sein, den Ort des Temp-Ordners anzugeben. Dazu wechseln wir zu:

meineseite.de/admin/config/media/file-system