Dynamic Background - Das Tapetenwechsel Modul

Holger Weischenberg | 03.12.2014

drupal.org/project/dynamic_background

Nachdem das Modul installiert ist, laden wir einige Bilder in ein Verzeichnis hoch, das unter Einstellungen definiert werden kann:

meineseite.de/admin/config/user-interface/backgrounds

Die Einstellunge für das Modul finden wir hier:

meineseite.de/admin/config/user-interface/backgrounds/settings

Jetzt können wir z.B. unterschiedliche Hintergründe für jede Node bereitstellen - dazu wechseln wir zum Reiter "Beitrag":

meineseite.de/admin/config/user-interface/backgrounds/node

  1. Hier können wir bestimmen, welche Inhaltstypen die Option für einen wechselnden Hintergrund bieten sollen.
  2. Hier kann ein Bildstil mit dem Hintergrund verknüpft werden.
  3. Hier geben wir an, im welchen Bereich das Hintergrundbild dargestellt werden soll.
  4. Hier wird angeben, wie das Hintergrund dargestellt werden soll - im Beispiel wird es zentriert dargestellt, füllt den Bereich body aus und ist fixiert, d.h. es scrollt nicht mit (Tablett werden die Einstellung hassen...)

Jetzt kann wenn eine neue Node des entsprechenden Inhaltstyps erstellt wird, von einer Rolle, die die Berechtigung besitzt, eines der hochgeladenen Bilder ausgewählt werden.

Dynamic Background und Context

Zuerst das Modul Context installieren:

drupal.org/project/context

Anschließend in der Modulverwaltung das Modul "Context" und das Modul "Dynamic background Context" aktivieren.

meineseite.de/admin/modules

Nachdem Context installiert wurde, muss zuerst auf der Konfigurationseite ein Kontext, der das Dynamic Background Modul auslöst, erstellt werden:

meineseite.de/admin/structure/context

Hier wählen wir "Hinzufügen" aus und landen auf folgender Konfigurationseite:

  1. Hier wird eine Name, ein Tag und eine Beschreibung für den Kontext vergeben.
  2. Unter Bedingung  habe ich im Beispiel Benutzerrolle ausgewählt (es können aber noch weitere Bedingungen (z.B. Taxonomie) ausgewählt werden und man kann entscheiden, ob eine oder alle zutreffen müssen).
  3. Unter Reaktion  (das Ereignis, wenn die Bedinging zutreffend ist) wählen wir Dynamic Background aus.
  4. Bild auswählen.

Zurück zur Konfiguration des Moduls Dynamic Background, hier wählen wir den Reiter "Kontext" aus.

meineseite.de/admin/config/user-interface/backgrounds/context

Hier wird im Bereich "CSS-Behavior" der Bereich ausgewählt, in dem der Hintergrund angepasst werden soll und unter "CSS" eingetragen, wie das Hintergrundbild dargestellt werden soll (z.B. wieder body im Selector und da ich im für authenfizierte User sehr kleines Bild mit 5x5 Pixeln hochgeladen habe, kommt in das Feld "CSS" background-repeat:repeat).

Zuletzt wird unter Gewichtung eingestellt, dass das dynamische Hintergrund für Kontext immer an erster Stelle steht und die anderen Einstellungen überschreibt:

meineseite.de/admin/config/user-interface/backgrounds/weight

Fazit: Netter Firlefanz, wie ich finde - natürlich lässt sich das ohne Verwendung eines Moduls alles im Code anpassen, allerdings hat man mit dem Modul die Möglichkeit, auch bestimmten Rollen zu ermöglichen, z.B. den Hintergrund im Backend anzupassen, ohne das ein Webdesigner involviert sein muss.

Kommentieren