Kommentieren

Hier aus der IT OTRS FAQ, der **** von odcheck ;-)

in der Kommandozeile kann man sich dann anschließend als Administrator mit folgendem Befehl anmelden:

mysql -u root -p

Danach sollte man eine Befehlszeile des MySQL-Servers sehen mit "mysql> ". Wer nun sehen möchte, welche Datenbanken angelegt sind, kann dies mit folgendem Befehl tun:

show databases;

(Das Semikolon (;) am Schluss ist ganz wichtig, da der Server nur so den Befehl als beendet erkennt)

Datenbanken kreieren kann man auch ganz leicht indem man einfach folgendes Kommando benutzt:

create database NEUE_DATENBANK;

Jetzt benötigen wir noch einen oder mehrere Benutzer, die auf die neu geschaffene Datenbank zugreifen dürfen. Dazu wird ein erst ein neuer Benutzer erstellt und ihm im Anschluss ein Passwort zugewiesen (beim Passwort muss man aufpassen, da man die Anführungszeichen nicht weglassen darf):

create user NEUER_BENUTZER@localhost;
set password for NEUER_BENUTZER@localhost = password('NEUES_PASSWORT');

Zu guter letzt müssen wir nur noch dem Benutzer die Datenbank zuweisen. Dies kann man mit folgendem Befehl machen, der alle Rechte (grant all) dem neuen Benutzer zuweist.

grant all on NEUE_DATENBANK.* to NEUER_BENUTZER@localhost;

Fertig ist die frisch gebackene Datenbank mit Benutzern die auch noch darauf zugreifen dürfen.

Es geht natürlich auch die Kurzform in zwei Zeilen.

create database busfahrer;
grant all privileges on busfahrer.* to 'datenbankbenutzer'@'localhost' identified by 'Passwort' with grant option;

Oder mal den alten Mist rausschmeissen, nebst dem von Dir genannten drop database... auch mal die User:

Vorhandene User auflisten:

mysql> SELECT User,Host FROM mysql.user;
+------------------+-----------+
| User             | Host      |
+------------------+-----------+
| root             | 127.0.0.1 |
| root             | ::1       |
| godebiangouserdb | localhost |
| blabuser         | localhost |
| dbsupeuser       | localhost |
| webx1            | localhost |
| webx3            | localhost |
| webx4            | localhost |
| webx6            | localhost |
| webx8            | localhost |
| sowiesodbuser    | localhost |
| piwikuserdb      | localhost |
| root             | localhost |
| looserddbuser    | localhost |
| vonboedefelduser | localhost |
| xyzuseryzrs      | localhost |
+------------------+-----------+
16 rows in set (0.00 sec)
mysql> DROP USER 'webx6'@'localhost';
Query OK, 0 rows affected (0.00 sec)

Jo - have fun with this!